Woche des Gehirns

Die jährlich stattfindende Woche des Gehirns will das Verständnis der Öffentlichkeit für die Hirnforschung fördern. Koordiniert wird die Woche des Gehirns von der Europäischen Allianz für das Gehirn und der amerikanischen Dana Alliance for Brain Initiatives und hat sich zu einer bedeutenden internationalen Gemeinschaftsarbeit entwickelt.

Jeden März informieren weltweit hunderte von innovativen öffentlichen Veranstaltungen und Aktivitäten die breite Bevölkerung über die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse. An der Woche des Gehirns sind mehr als 1875 Partnerorganisationen beteiligt; unter anderem Schulen, Universitäten, Institutionen aus den Bereichen Medizin und Forschung, Patientenrechtgruppen, Regierungsstellen, Dienstleistungsbetriebe und Berufsverbände in 62 Ländern; sie alle orientieren über die Fortschritte in der Hirnforschung.

In folgenden Schweizer Städten finden vom 16. bis 20. März 2020 Veranstaltungen im Rahmen der internationalen Woche des Gehirns statt:

Aarau
Bern
Basel
Fribourg
Genf
Lausanne
Lugano
Sion
Zürich

Das Gehirn ist unser wichtigstes Organ. Es steuert Körper, Sinne und Gefühle des Menschen. Und doch wissen wir nur wenig über unser Gehirn.

Die Schweizerische Hirnliga unterstützt die neurobiologische Forschung in der Schweiz und liefert der Bevölkerung Tipps für ein gesundes Gehirn.

Die Schweizerische Hirnliga wird vollumfänglich von privaten Spenden getragen. Fördern auch Sie die Hirnforschung in der Schweiz.

Jetzt spenden

Woche des Gehirns 2020


Vom 16. bis 20. März 2020: Bereits zum 23. Mal finden weltweit hunderte von öffentlichen Veranstaltungen statt.
In der Schweiz können Sie in Aarau, Basel, Bern, Fribourg, Genf, Lausanne, Sion, Tessin und Zürich täglich Veranstaltungen besuchen. Diese beleuchten das Thema Gehirn auf unterschiedliche Art und Weise und eröffnen Ihnen Zugang zur spannenden Welt der Neurowissenschaften.

Mehr

Forschungspreis

Im Jahr 2020 verleiht die Hirnliga erneut einen Förderpreis im Betrag von
CHF 20'000.– an eine Schweizer Forschergruppe für eine ausserordentliche wissenschaftliche Leistung im Bereich der Hirnforschung. Sie sind herzlich zur Preisverleihung am 20. März 2020 in Basel eingeladen!

Mehr

Wir verwenden Cookies und Analysetools, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Analysetools zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen ».

Ich stimme zu

Nous utilisons des cookies et des outils d’analyse dans le but de vous garantir le meilleur service possible. En continuant de surfer sur notre site, vous donnez votre consentement à l’utilisation de cookies et d’outils d’analyse. Veuillez consulter no dispositions relatives à la protection des données » pour de plus amples informations.

J’accepte