Das Gehirn macht den Menschen aus.

Triplico

Fördern und fordern Sie Ihr Gehirn mit Triplico, dem neuen Spiel der Schweizerischen Hirnliga. Anders als bei einem herkömmlichen Memory gehören immer drei Karten zusammen. Konzentration ist gefordert! Bestellen Sie Triplico gleich heute in unserem Shop!

Mehr

Kein Kino im Kopf

Die meisten Menschen können Erinnerungen problemlos visualisieren. Sie können sich an die Gesichter früherer Bekannter erinnern, ein Erlebnis der letzten Ferienreise abrufen oder sich beim Lesen die Szenen bildlich vorstellen, fast wie im Kino. Einem kleinen Teil der Bevölkerung hingegen fehlt dieses Vorstellungsvermögen. Sie sind von Afantasie betroffen.

Mehr

Wandern auf extrem schmalem Grat

«Sich am Gehirn operieren zu lassen braucht sehr viel Vertrauen. Jedes Mal empfinde ich eine grosse Bewunderung für dieses Organ, das den Menschen in seinem Leben und Wesen prägt», sagt der Neurochirurge Prof. Luca Regli im Gespräch.

 

Mehr

Irgendwo im Dazwischen

Studien haben gezeigt, dass ungefähr 15 bis 20 Prozent aller Wachkomapatienten über ein volles Bewusstsein verfügen, auch wenn sie nicht auf äussere Reize reagieren. Der Wachkoma-Forscher Adrian Owen hat ein eigenes Testverfahren für Wachkoma-Patienten entwickelt.

 

Mehr

Gutes Altern beginnt im Kopf

«Alte Menschen leben heute lange und über weite Strecken in relativ guter Gesundheit, sie haben Zeit für neue Projekte, und können sich auf jene Dinge konzentrieren, die ihnen wirklich wichtig sind. Das ist doch positiv!», sagt der Alternsforscher Hans-Werner Wahl im Interview.

Mehr

Das Gehirn ist unser wichtigstes Organ. Es steuert Körper, Sinne und Gefühle des Menschen. Und doch wissen wir nur wenig über unser Gehirn.

Die Schweizerische Hirnliga unterstützt die neurobiologische Forschung in der Schweiz und liefert der Bevölkerung Tipps für ein gesundes Gehirn.

Die Schweizerische Hirnliga wird vollumfänglich von privaten Spenden getragen. Fördern auch Sie die Hirnforschung in der Schweiz.

Jetzt spenden

Forschungspreis

Die Schweizerische Hirnliga verleiht alle zwei Jahre einen Förderpreis im Betrag von
CHF 20'000.– an eine Schweizer Forschergruppe für eine ausserordentliche wissenschaftliche Leistung im Bereich der Hirnforschung.

Mehr

Wir verwenden Cookies und Analysetools, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Analysetools zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen ».

Ich stimme zu

Nous utilisons des cookies et des outils d’analyse dans le but de vous garantir le meilleur service possible. En continuant de surfer sur notre site, vous donnez votre consentement à l’utilisation de cookies et d’outils d’analyse. Veuillez consulter no dispositions relatives à la protection des données » pour de plus amples informations.

J’accepte