Weitere Informationen

Programmvorschau Woche des Gehirns 2018 (PDF-Datei, 152 KB)

Die jährlich stattfindende Woche des Gehirns will das Verständnis der Öffentlichkeit für die Hirnforschung fördern. Koordiniert wird die Woche des Gehirns von der Europäischen Allianz für das Gehirn und der amerikanischen Dana Alliance for Brain Initiatives und hat sich zu einer bedeutenden internationalen Gemeinschaftsarbeit entwickelt.

Jeden März informieren weltweit hunderte von innovativen öffentlichen Veranstaltungen und Aktivitäten die breite Bevölkerung über die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse. An der Woche des Gehirns sind mehr als 1875 Partnerorganisationen beteiligt; unter anderem Schulen, Universitäten, Institutionen aus den Bereichen Medizin und Forschung, Patientenrechtgruppen, Regierungsstellen, Dienstleistungsbetriebe und Berufsverbände in 62 Ländern; sie alle orientieren über die Fortschritte in der Hirnforschung.

In folgenden Schweizer Städten finden vom 12. bis 17. März 2018 Veranstaltungen im Rahmen der internationalen Woche des Gehirns statt:

Aarau (PDF-Datei, 2.7 MB)
Bern (PDF-Datei, 3.0 MB)
Basel (PDF-Datei, 1.1 MB)
Fribourg (PDF-Datei, 2.3 MB)
Genf (PDF-Datei, 6.6 MB)
Lausanne (PDF-Datei, 3.3 MB)
Sion (PDF-Datei, 2.3 MB)
Zürich (PDF-Datei, 792 KB)

Die Schweizerische Hirnliga wird vollumfänglich von privaten Spenden getragen. Fördern auch Sie die Hirnforschung in der Schweiz.

Vom 12. bis 17. März 2018: Bereits zum 21. Mal finden weltweit hunderte von öffentlichen Veranstaltungen
statt. In der Schweiz können Sie in Aarau, Basel, Bern, Fribourg, Genf, Lausanne, Sion und Zürich täglich Veranstaltungen besuchen. Diese beleuchten das Thema Gehirn auf unterschiedliche Art und Weise und eröffnen Ihnen Zugang zur spannenden Welt der Neurowissenschaften.

Sport ist auch Hirntraining

Das Gehirn profitiert von einem gesunden Körper. Machen Sie regelmässig körperliche Übungen, um die Muskelkraft, Ausdauer und Beweglichkeit zu erhalten. Indem Sie Ihren Körper trainieren, fördern Sie auch Ihr Gehirn, denn die Koordination der Glieder und das Aufrechterhalten des Gleichgewichts sind Leistungen des Gehirns.